Das Festprogramm

Die Geschichte Bergs

Erstmalig und vielleicht auch einmalig: Während der Silver Surfer ferne Universen erobert, stehen die Berger Silverfish Surfers, unterstützt von All My Monsters aus München, ein Stockwerk tiefer auf der einmalig gelegenen Open Air Bühne vor der Berger Sternwarte und schicken Grüße in die Nacht. 

Im Anschluss an das Konzert veranstaltet die Volkssternwarte Berg eine Nacht der offenen Tür!

Das Konzert findet nur bei trockenem Wetter Open Air statt, sonst im Gasthof „Die Post“ in Aufkirchen!
Bei unsicherer Wetterlage schaut bitte am Veranstaltungstag auf dieser Seite nach!

 

Sternwarte Berg
Lindenallee
Parkplatz Aufkirchen bei OMG-Schule
von dort zu Fuß 300 m

Einlass ab 20:00 Uhr
Eintritt: 15 €
Karten an der Abendkasse

Nach dem Konzert besteht auch noch die Möglichkeit zur Besichtigung der Sternwarte inkl. Blick in den Nachthimmel:

Silverfish Surfers

The Silverfish Surfers

Entstanden aus den Vermächtnissen legendärer Bands wie Bokassa’s Fridge, A+P, Reardon sowie Bent Not Broken gründen die fünf Musiker vom Starnberger See 2015 die Silverfish Surfers. Die Einflüsse der Band reichen vom Punk über Indie und Rock bis zum Reggae. Das Resultat: Ein einmaliger Crossover mit drei Sängern, drei Gitarren, Bass und Schlagzeug, der schiebt, groovt und immer wieder nach den Sternen greift.

Mit dabei sind: 

All My Monsters

All My Monsters spielen Indie Folk Rock. Der Klang der Band ist eine Reminiszenz an die analoge Rockmusik der 60/70er Jahre bis hin zu Grunge und Garagerock.

Als klassisches Rockquartett zieht die Band mit Singersongwriter Yeti Teutsch das Publikum durch seine atmosphärischen und rockigen Live-Acts in den Bann. Das ist Independent Retro Folk Rock im Jahre 2021.

Der musikalische Bogen spannt sich von knackigen Gitarrenriffs über soulige Countrysongs, verträumt poetische Balladen bis hin zu wildem Surfrock.

Es werden Erinnerung an Tom Petty, Neil Young und Black Crowes wach. Die Texte erzählen von Liebe, Mut und Passion, aber auch vom Abenteuer des Lebens und der Macht der Fantasie.

Direkte und raue Gitarrenklänge wechseln mit gefühlvollem Gesang, untermalt von einer kraftvollen Rhythmussektion bestehend aus Seppo Schöne (Bass) und Ben Esen (Drums). Als Gesangspartnerin ist die Texanerin Heather Unterreiner am Mikrofon.

Alle weiteren Details zur Veranstaltung werden auf der Website regelmäßig aktualisiert. Bitte beachtet diese Seite vor allem bei unsicherer Wetterlage.

Bei Regen findet das Konzert im Gasthof Die Post in Aufkirchen statt!